Publikationen: 2011

«Ständig am Asylgesetz herumzuschrauben, bringt nichts»

Um die Probleme im Asylbereich zu lösen, seien keine neuen Gesetze und Konzepte notwendig, sagt FDP-Nationalrat Philipp Müller, sondern mehr Effizienz. Wenns dazu mehr Geld brauche, müsse man es halt zur Verfügung stellen.

30. Dezember 2011, Tagesanzeiger


«Als Präsident ist man oft der Blödian»

Nationalrat Philipp Müller gilt als heisser Anwärter auf den Vorsitz der FDP. Im Interview spricht er über Asylprobleme und seine mögliche Kandidatur.

24. Dezember 2011, Basler Zeitung


Philipp Müller und Geri Müller sind die Aargauer Panaschierkönige

Im Kanton Aargau sind die Nationalräte Philipp Müller (FDP) und Geri Müller (Grüne) die Panaschierkönige der Wahlen 2011. Die beiden erhielten von allen gewählten Nationalrätinnen und Nationalräte am meisten Stimmen auf Listen von anderen Parteien.

20. Dezember 2011, AZ-online


Militärbunker für renitente Asylbewerber?

Nordafrikanische Asylsuchende machen den Behörden zu schaffen. FDP-Migrationsexperte Philipp Müller fordert ihre Unterbringung in möglichst entlegenen Militärunterkünften, um Wirtschaftsflüchtlinge zur Ausreise zu bewegen.

1. Dezember 2011, Tagesanzeiger


Finma-Bericht zu Lehman hat ein politisches Nachspiel

FDP-Nationalrat Philipp Müller will Antworten zur CS-freundlichen Haltung der Finma

27. November 2011, Sonntag


«Bundesrat wird zum Totengräber der bilateralen Verträge»

Bundesrat will die Zuwanderung aus der EU nicht stoppen, obwohl er dies aufgrund der aktuellen Zahlen könnte. Dies zeigt die Antwort der Regierung auf eine Motion von Philipp Müller (FDP) Aargau.

25. November 2011, Tagesanzeiger online


Pascale Bruderer ist Panaschierkönigin

Die Panaschierstatistik zu den eidgenössischen Wahlen vom 23. Oktober zeigt, wer wo Unterstützung erhält

30. Oktober 2011, Sonntag


«Keine letzte Sicherheit»

Bärner Apéro: Nationalrat Philipp Müller (FDP/AG) zur Debatte über die Too-big-to-fail-Vorlage

24. September 2011, Finanz und Wirtschaft


«Das Parlament entscheidet in der Regel wirtschaftsfreundlich»

Der Aargauer Philipp Müller ist in der FDP führend im Thema Asylpolitik. Heute sass er am PC für den vierten Blick.ch-Wahlchat. Lesen Sie hier das Chat-Protokoll.

21. September 2011, Wahlchat auf Blick.ch


Welche Migrationsppolitik für die Schweiz?

Für Philipp Müller ist der Vollzug im Asylwesen das Hauptproblem, für Josef Lang sind es die Rechtsnationalisten. Der FDPler und der Grüne über Ausländer, Migration und Rassismus.

13. September 2011, 20 Minuten


Geburtstagsfeier mit 80 000 Kakteen

Schafisheim: Die Ortspartei feierte am Freitag ihr 25-jähriges Bestehen mit Referaten von Christian Dorer, Chefredaktor der az Aargauer Zeitung, und Philipp Müller, FDP-Nationalrat.

6. September 2011, Aargauer Zeitung


Was wussten Widmer und Calmy?

In der Affäre um das Bundesamt für Migration werden die BDP- und die SP-Bundesrätin belastet

4. September 2011, Sonntag


Zustrom von Osteuropäern geht weiter

Migration: Für Philipp Müller ist klar, dass sich die Bedingungen für die Ventilklausel erfüllen werden.

16. August 2011, Aargauer Zeitung


Philipp Müller: Bund soll Ventilklausel anwenden

Die Zuwanderung aus den acht osteuropäischen Staaten hat sich im Mai verfünffacht, wie die az gestern berichtete.

16. Juli 2011, Aargauer Zeitung


Vorläufig für immer

Was lange vermutet wurde, ist jetzt amtlich: Asylbewerber, die «vorläufig aufgenommen» werden, bleiben ihr Leben lang in der Schweiz. Dadurch steigt die tatsächliche Anerkennungsquote der Flüchtlinge auf fast fünfzig Prozent.

13. Juli 2011, Weltwoche


Philipp Müller, der einflussreichste Aargauer Parlamentarier

Ranking: Bei einer nationalen Umfrage zum Einfluss der Politiker in Bern schneiden Aargauer Parlamentarier durchschnittlich ab – bis auf FDP-Mann Philipp Müller und die SVP-Politiker.

4. Juli 2011, Aargauer Zeitung


Parlamentarier-Rating

3. Juli 2011, SonntagsZeitung


«Totengräberin der Bilateralen»

Nationalrat Philipp Müller (FDP/AG) greift Justizministerin Simonetta Sommaruga frontal an: Das Asylsystem kollabiere

26. Juni 2011, Der Sonntag


«Familiennachzug muss strenger gehandhabt werden»

Laut dem Aargauer FDP-Nationalrat Philipp Müller muss die Personenfreizügigkeit weder neu verhandelt noch gekündigt werden, um die Zuwanderung in den Griff zu bekommen. Dies wäre laut Müller bereits heute etwa mit strengeren Kriterien beim Familiennachzugmöglich

10. Juni 2011, Berner Zeitung


Personenfreizügigkeit

Den bilateralen Weg nicht gefährden

26. Mai 2011, Handelszeitung


«Das Asylsystem droht zu kollabieren»

FDP-Migrationsexperte Philipp Müller fordert ein generelles Umdenken in der Asylpolitik. Sämtliche Zuständigkeiten müssten zentralisiert und dem Bund übertragen werden, sagt der Aargauer Nationalrat. Sonst kollabiere das System.

7. Mai 2011, Suedostschweiz


«Schon heute ist das Asylwesen dran, zu kollabieren»

Asylpolitik: Philipp Müller fordert, dass das gesamte Asylverfahren dem Bund übertragen wird.

7. Mai 2011, Aargauer Zeitung


«Die UBS macht sich unmöglich»

Der Aargauer FDP-Nationalrat Philipp Müller über die Grossbankenvorlage

24. April 2011, Sonntag


Maurers Verwirrspiel um Truppenunterkünfte

Platzmangel: Im März sagte Ueli Maurer, die Armee habe «wenig bis keinen» Platz für Flüchtlinge. Im Internet aber schreibt das VBS Dutzende Kasernen zur Vermietung aus.

20. April 2011, Aargauer Zeitung


«Die Leute haben genug von der Zunahme des Gedränges»

Das Thema Zuwanderung wird im Wahljahr 2011 eine zentrale Rolle spielen. Der Aargauer FDP-Nationalrat Philipp Müller gilt als Migrationsexperte. Und der Hardliner nimmt kein Blatt vor den Mund.

11. April 2011, Migros-Magazin


«Die UBS scheint einiges zu vergessen»

Finanzplatz: Der Bund will die Vorschriften für Banken verschärfen. Das verärgert die Finanzinstitute. FDP-Nationalrat Philipp Müller kontert nun.

27. März 2011, Zentralschweiz am Sonntag


Bürgerliche bremsen Widmer-Schlumpf

Bankgeheimnis: Wirtschaftskommission reagiert auf Kritik aus dem Ausland zur Amtshilfe

23. März 2011, Aargauer Zeitung


Philipp Müller redet die FDP stark

Bezirk Kulm: Die FDP Kulm will Philipp Müller wieder im Nationalrat sehen.

26. Februar 2011, Aargauer Zeitung


7 kritische Fragen zur Raserinitiative an Nationalrat Philipp Müller.

Polizeibericht.ch führte aktuell mit dem Aargauer Nationalrat Philipp Müller (FDP) ein Gespräch und stellte 7 kritische Fragen u. a. dazu, ob die Raserinitiative überhaupt notwendig ist oder ob sie z. B. zu einer übertriebenen Reglementierung für den Normalbürger führen würde.

21. Februar 2011, polizeibericht.ch


Die FDP verschärft ihre Ausländerpolitik

Die FDP fordert eine härtere Gangart in der Ausländerpolitik. Der Westschweizer Flügel wehrte sich vergeblich gegen diese Kursverschärfung.

13. Februar 2011, NZZ am Sonntag


«Wir stehen einander auf den Füssen»

Einwanderung: FDP-Migrationsexperte Philipp Müller will die Schraube anziehen. Er möchte vor allem Zuwanderung aus Drittstaaten bremsen.

12. Februar 2011, Neue Luzerner Zeitung


«Dann musst du zu den Grünen»

Heute beraten die Delegierten der FDP Schweiz in Zürich über die Kernpunkte im Papier zur Ausländerpolitik. Claude Ruey und Philipp Müller sitzen beide für die FDP im Nationalrat – doch bei diesem Thema streiten sie heftig

12. Februar 2011, Tagesanzeiger


Wie die Ausländerfrage zum Stimmenfang eingesetzt wird

Ausländerpolitik ist die «emotionale Grossbaustelle» im Wahljahr 2011. Wie die Parteien die Migrationsfrage beackern wollen, zeigt eine Recherche von Tagesanzeiger.ch/Newsnetz. Eine Partei bleibt stumm – absichtlich.

8. Februar 2011, Tagesanzeiger


Im Ausländerrecht kündigt sich eine Welle von Verschärfungen an

Erfolg für den FDP-Nationalrat Philipp Müller: Er brachte strengere Regeln für die Zuwanderung aus Nicht-EU-Ländern in der zuständigen Kommission durch.

5. Februar 2011, Tagesanzeiger


Wer darf kommen? Wer darf bleiben?

Gastbeitrag zur Notwendigkeit einer neuen Schweizer Einwanderungspolitik

3. Februar 2011, Aargauer Zeitung


Die FDP-Basis lässt ihre Chefs im Stich

Jeder zweite FDP-Wähler sagte Ja zur Ausschaffungs-Initiative der SVP.

25. Januar 2011, Blick


Wie man keine Abstimmung gewinnt

Mit einem Gegenvorschlag wollten die Bürgerlichen die SVP-Ausschaffungsinitiative bodigen. Das ging gründlich schief, ist aber kein Zufall, sagt Politologe Longchamp.

25. Januar 2011, 20 Minuten


Geringer Widerhall für viel seriöse Arbeit

Die Mitte-Partei FDP. Die Liberalen trägt zwar wesentlich bei, die Bundespolitik voranzubringen, wird aber in der Bevölkerung nur ungenügend wahrgenommen. Dies ist das Fazit eines Referats von Nationalrat Philipp Müller.

17. Januar 2011, Die Botschaft


Wer für KMU stimmte

Nationalrats-Rating - Erstmals liess der sgv untersuchen, wer in der Legislatur wie KMU-freundlich abgestimmt hat.

14. Januar 2011, Schweizerische Gewerbezeitung